darts regeln

Dartregeln - Spielregeln E- Dart kurz erklärt: Die offiziellen Spielregeln des DSAB für Löwen Dartautomaten. Im Alexandra Palace in London fliegen beim wichtigsten Darts -Turnier des Jahres bald wieder die Pfeile. SPORT1 erklärt vorab die Regeln. Die Grundregeln des Dart -Spiels. DIE FOLGENDEN GRUNDREGELN GELTEN FÜR ALLE SPIELE a. Die Zielscheibe ist so aufzuhängen, dass die Mitte m. Bei allen Wettkämpfen wird, wenn es nicht ausdrücklich anders angegeben ist, straight in und double out gespielt. Überprüfungen bezüglich der notierten Punkte und Subtraktionen müssen durchgeführt werden, bevor der Spieler wieder wirft. Bei Bühnenendspielen kann auch Mma blog oder Flutlicht benutzt werden. Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. Wünscht ein Spieler einen Dart von einer Position aus zu werfen, die sich neben der Darts regeln befindet, muss er sich hinter eine imaginäre Linie stellen, die sich auf gleicher Höhe mit der Rückseite der Standleiste befinden muss. Sollte bei einem Triple Feld die Sicht versperrt sein, ist es sinnvoll, auf eines der anderen zuvor genannten Segmente zu gehen, und damit einen sogenannten Cover-Shot auszuführen.

Video

Profi-Tipps zum Dart-Spielen darts regeln

Darts regeln - sichern Gratis

Jeder Spieler oder Mannschaftsführer hat das Recht darum zu bitten, ein Board auszuwechseln oder die Segmente zu verdrehen sowie die Position des Boards zu korrigieren. Trifft ein Pfeil in diesen Bereich, verdreifacht sich der Wert des Feldes. Ein Spieler gibt ein Feld vor. Für jedes getroffene Single-Feld einer im Spiel befindlichen Zahl wird ein Strich entfernt, bei einem Double zwei Striche, bei einem Triple entsprechend drei Striche. Double enorme Schritte getätigt werden, ab der 11 bringen Treffer in diese Felder allerdings keine Vorteile mehr. Steeldarts haben eine Spitze aus Metall und regelgerecht eine Länge von bis zu 30,5 cm bei einem Gewicht von bis zu 50 g.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail